top of page

Der FC Hünibach sagt Danke!

Wir sind überglücklich. Gestern (7.6.2023) wurde an der Gemeindeversammlung von den Stimmberechtigten von Hünibach/Hilterfingen der Antrag zum Bau des Clubhauses angenommen.


Wir freuen uns sehr, dass unser Einsatz für die fussballspielenden Kinder, Junior*innen und Erwachsenen dermassen breite Anerkennung gefunden hat. Unser Dank geht in erster Linie an die Personen, die uns an der Abstimmung unterstützt haben. Wir sehen die vielen Ja-Stimmen als Vertrauensbeweis und Auftrag, unsere Arbeit im Sinne der Jugend, der Mitglieder, der Anwohner und der Gemeinde weiterzuführen. Wir wissen, dass es ein Miteinander braucht, damit alle von der neuen Situation profitieren können.


Ein grosses Merci geht an den gesamten Gemeinderat für die positive Haltung zum FC Hünibach und den Support. Wir freuen uns auf «unser neues Zuhause». Roger Allenbach hat an der Gemeindeversammlung das Projekt «Neubau Mehrzweckgebäude Sportanlage Hünibach» als Referent vertreten und generell mit viel Engagement mitgeholfen.


In unserem Verein haben viele Personen während Jahren an diesem Projekt mitgearbeitet. Das Abstimmungsergebnis ist eine wunderbare Bestätigung an die Funktionäre die mitgearbeitet haben, dran geblieben sind und jetzt ein weiteres Resultat ihrer Arbeit erleben. Danke für eure Mitarbeit in unserem Verein!


Spielregeln gelten im Fussball – und auch sonst – nicht nur während dem Spiel. Unsere Mitglieder, jung wie etwas älter, die Spielerinnen und Spieler, die Trainer und Funktionäre wissen das. Alle geben sie viel für den FC und damit auch für die Gemeinschaft. Dieses Miteinander ermöglicht Projekte wie den Bau eines neuen Clubhauses. Und über den Verlust der Containerlösung sind wir nicht weiter traurig.


Wir sagen Danke!


Geschäftsleitung FC Hünibach


Gemeinsam.

126 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Unser "Zwöi" spielt neu in der vierten Liga!

Der FC Hünibach spielt ab der kommenden Saison mit zwei Aktivmannschaften in der vierten Liga. Nebst der 1. Mannschaft konnte sich auch die zweite Mannschaft für eine Gruppe qualifizieren, nachdem ein

Comments


bottom of page